Feucht-fröhlich der Frühling, nun aber ab in den Sommer…

Eigentlich gäbe es ja noch so viel mehr zu berichten, am Besten fange ich mal beim Wetter an…oder nein, ihr wisst ja selber was in letzter Zeit so passiert ist, auch meine Märkte blieben davon nicht unberührt. Im Ernstfall heisst es da Solidarität mit den Veranstaltern beweisen und hoffen, dass alle durchhalten, selbst wenn der laufende Markt abgebrochen werden musste…überhaupt: mein Mitgefühl an alle Betroffenen. Aber genug davon…

Nun scheint die Sonne und es wird Sommer.
Mit Anbruch des Junis beginnt eine äusserst aktive Zeit für mich, einmal werde ich auf dem Alpen Flair Festival unterhalten (leider bisweilen zeitgleich mit Eisbrecher, einer meiner Lieblingsbands und leider nicht auf ein und derselben Bühne, ich werde im Tattoobereich auf Zuschauer warten) und hoffe dass ich mir dort wenigstens Heino angucken kann, denn interessieren tät’s mich ja schon was der Gute in seinen Rockshows so macht…egal was man von ihm und seiner neuen Ausrichtung (bzw. auch der alten) hält: Respekt an einen Herren, der im Alter meines Vaters noch auf der Bühne steht und Abend für Abend energieraubende Konzerte gibt.

Ach ja, die guten alten Talentsendungen…für „mia san mia“ habe ich mich ja schon  breitschlagen lassen, weitere Talentsendungen wirds in meinen Referenzen allerdings nicht geben, zumindest nicht wenn ich’s irgendwie verhindern kann. 🙂
Ich musste sämtliche Anfragen ablehnen, allerdings kann ich an Euch da draussen nur rufen: wenn ihr mit dem Grundkonzept einer Talentsendung klarkommt dann nix wie hin! Die Leute von Grundy sind wirklich freundlich und liebenswürdig.
Und auch die BR-Mitarbeiter verdienen nochmal ein „Dankeschön“ von mir. Ich hab mich wirklich wohl gefühlt bei ihnen, auch wenn’s mein erster TV-Auftritt in einem Studio war und ich innerlich wohl tobte.

Ich hätte ja ohnehin keine Zeit für weitere TV-Auftritte gehabt, mein Terminkalender ist bis Ende August gut gefüllt, ich hoffe wir sehen uns das ein oder andere mal auf einer öffentlichen Veranstaltung. Dann kann ich auch wieder angefragt werden – meine Einsatzgebiete erweitern sich nach und nach, ab Oktober werde ich einige Tattooconventions bespielen und freu‘ mich drauf, mal nicht als Gast sondern Akteur dort zu sein.

Ich denke das war’s updatetechnisch erstmal wieder von mir. 🙂

Advertisements

A Guads Neis!

Ein Gutes Neues wünsche ich Euch allen!

Lieben Dank für alle schönen Momente im Jahr 2012, die Märkte auf denen ich unterhalten durfte, meinen TV Auftritt im BR, den Applaus meiner Zuschauer, die neuen Freundschaften und Kontakte, und – privaterweise – die richtig goilen Konzerte aufm Amphi, und immer wieder Eisbrecher Gigs – das ganze Jahr war bis auf kleinere Vorkommnisse sehr sehr gut zu mir.

Ich freue mich, auch 2013 weiter beruflich kontaktjonglieren zu dürfen, mein Terminkalender füllt sich nach und nach und ich freu‘ mich drauf Euch bald wieder treffen zu dürfen – Ende April gehts zwischen Linz und Wien in der Mittelalterwelt weiter.

Am Freitag wirds….also „ernst“ wäre jetzt übertrieben…aber angespannt bin ich schon

…ich hoffe aber trotzdem dass es schön wird, ich nicht allzuviel Blödsinn rede und/oder im Interviewpart ins Schleudern komm‘, meinen Kugeln vertrau‘ ich da schon etwas mehr und werde zu Markus Strasser’s Lied „Alpenwind“ eine mystische, aber bayrisch angehauchte Kontaktjonglage-Show zeigen.

http://www.wochenblatt.de/nachrichten/altoetting/regionales/mia-san-mia-Kerry-Balder-Nina-Eichinger-BR-Wolfgang-Fiereck-Hannes-Ringlstetter-Constanze-Lindner;art22,143871

Kerry im BR bei „Mia san mia“

And now for something completely different…Kontaktjonglage im Dirndlgewand, oder auch nicht (lasst Euch überraschen) gibts am 2.November im Rahmen der Sendung „Mia san mia“ aufm BR zu sehen.

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/mia-san-mia/mia-san-mia100.html

Image

Kursänderung Mitte August!

Bedauerlicherweise wurde der Mittelaltermarkt HohenNagold abgesagt.
Mehr zu lesen gibt es hier: http://mittelalterliches.net/startseite.htm
Ich habe nicht mehr Informationen als alle anderen potentiellen Teilnehmer und finde bzw. fand es sehr schade, dass die Absage ganz kurzfristig und per E-Mail eingetrudelt kam.

Allerdings flatterte erst gestern eine Anfrage in mein Postfach, die mich sehr erfreute: am 11.August darf ich als Freundin der Ritterschaft zue Hohenwerfen (www.gutrater-ritterschaft.at) bei Dreharbeiten von Servus TV auf Burg Gruttenstein mit dabei sein! 🙂

Überhaupt kann man mich, sofern man mag, demnächst wohl desöfteren im TV sehen. Ich werde Euch informiert halten.

Hochstimmung vor/für Köln

Nach vielen aufregenden und interessanten Märkten und Events auf denen ich auftreten durfte bilde ich mir einfach mal ein, mir jetzt eine Auszeit verdient zu haben.
Aus diesem Grunde melde ich mich schonmal für ein paar Tage ab. Ich bin erst ab 27.Juli wieder telefonisch/internettechnisch zu erreichen.

Wer in Köln weilt oder wie ich (yippie!) aufs Amphi (doppel-yippie!) geht kann mich allerdings dort sehen – werde nach einem durchfeierten/durchhüpften Wochenende am Tanzbrunnen mal die Innenstadt erkunden, mir das Schokoladenmuseum zu Gemüte führen (yum yum), in diverse Museen einchecken, mir Irish Pub’s und typisch Kölsche Küche mitsamt lecker Kölsch geben und mal gucken ob ich in der Nähe des Doms bissl Strassenkunst machen kann/darf.
Für die Insiderinformationen in Sachen Köln danke ich ganz herzlichst Cordula, die ich gestern auf Wulf Scheller zu Ursteyn’s Burg kennenlernen durfte!
5 Tage vor Abreise nach Köln lerne ich ne Kölnerin kennen…der totale Hammer. 🙂

Jetzt schwelge ich noch ein wenig in Vorfreude ob des massiven Line-Ups auf’m Amphi Festival. Es sind ganze vier Stück meiner absoluten Lieblingsbands mit dabei, sowas hatt’s ja noch nie gegeben.

Und auf die Jungs von Eisbrecher freu‘ ich mich mit am meisten:
http://www.youtube.com/watch?v=J79_jgfueAU&feature=related

Kontaktjonglagetechnisch gehts dann nach (hoffentlich) Strassenkunst in Köln mit einer Feuershow mit Kontaktjonglage in Büchlberg am 28.Juli weiter, mein ganzer August ist zugepflastert mit Auftritten, ich hoffe man sieht sich mal auf dem ein oder anderen Markt, Fest etc. 🙂

Die Heimat wird bekugelt…

Und zwar schon morgen!

Kopiert von http://www.cafe-festung.de/:

Eine magisch-mystische Nacht findet in der Festung in Traunstein statt! Es wird ein Spectaculum stattfinden welches es als solches noch nicht gegeben hat. Gaukler, Magie, Mystik und Musik werden Euch für einige Stunden in die schöne Zeit des Mittelalters versetzen.

 Es werden für Euch auftreten:

 – Kerry die Kugelfee

 – Hexe & Inunaru

 – Mitglieder der Feuerschelme

 als Moderator und Gaukler der unverwechselbare, einzigartige, phänomenale… 

 JOLANDOLO vom Birkenschwamm…. uuuuUUUUUnd als Musica wird 

 „Malus Ludus“ für Euch aufspielen. 

 Vor, zwischen und nach den Auftritten wird von DJ Jerry Musik an die Horchlöffel geliefert! 

 Kommt in Scharen und gebt diese Veranstaltung weiter! Wir wollen dass die Hütte voll wird! 🙂

Noch zur Info:

Einlaß: ab 20.00h

Beginn des Programms: 21.00h

Eintritt: 12,-€

Einlaß für Personen ab 18 Jahren!
———————
Wird ’ne zünftige Sache.

Dann bin ich erstmal auf Jonglierconventions unterwegs um mich fortzubilden bzw. festzustellen, wieviele tolle Kontaktjongleure es denn bundesweit so gibt, damit’s mich dann in einer Mischung zwischen Ehrfurcht ob der Künste derer die ihre Bälle besser kontrollieren können als ich und Enttäuschung über meine eigene vermeintliche Faulheit wieder jeden Tag stundenlang an die Kugeln zwingt…
Nur damit ich dann für die nahende Saison gewappnet bin.

Da dieses Posting ein „Local Hero“ Posting sein soll, verkünde ich hiermit noch mit stolzgeschwellter Brust, dass ich das erste mal ganz offiziell und im öffentlichen Rahmen in Mühldorf auftreten werde, und zwar beim Altstadtfest am 30. Juni! Ihr findet mich nahe am Haberkasten, dort werde ich auf der Bühne und inmitten der (kleinen) Menschen unterhalten. 🙂